Heterogenität diagnostizieren

Heterogenitätsorientierte Lehrkompetenz umfasst die Wahrnehmung der heterogenen Aspekte der Studierenden. Lehrende sind vor die Herausforderung gestellt, bei jeder Lehrveranstaltung die spezifischen heterogenen Bedingungen wie z. B. diverse Wissensvoraussetzungen, Vorerfahrungen und fachliche Interessen der Studierenden zu identifizieren und zu reflektieren, um sie schließlich didaktisch produktiv nutzen zu können. Dazu finden Sie hier heterogenitätsdidaktische Materialien sowie Beispiele aus der Lehr- und Studienpraxis an den Brandenburgischen Hochschulen in Form von Videoclips, Konzeptbausteinen und Blog-Beiträgen.