Arbeitshilfe Nr. 2 - Dezember 2018

E-Tool zur Reflexion der eigenen Lehrpraxis

E-Tool zur Reflexion der eigenen Lehrpraxis

Anja Hauser

ESF-Projekt het.komNetzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb)

Ausgehend von dem Heterogenitätsdidaktischen Referenzmodell (Arbeitshilfe Nr. 1)  steht Ihnen hier ein Tool zur Verfügung, mit welchem Sie die Reflexion Ihrer eigenen Lehrpraxis entlang der zentralen Elemente des Dreiecksmodells strukturieren können.

Im Fokus der Reflexion stehen der Lehr-Lern-Kontext, die Lehr-Lern-Beziehung sowie die unterschiedlichen Fachverständnisse auf Seiten der Studierenden und der Lehrenden. Hierdurch erschließen Sie Aspekte und Zusammenhänge, die für die didaktische Planung, Durchführung und Evaluation Ihrer Lehrveranstaltungen relevant sind.

Befragen Sie Ihre eigene Lehrpraxis mit Hilfe dieser interaktiven Grafik, indem Sie auf die roten Hotspots klicken.


Quellenangabe

Hauser, A (2018): E-Tool zur Reflexion der eigenen Lehrpraxis. Didaktische Modelle und Materialien zur Reflexion, Analyse und Entwicklung der eigenen Lehrpraxis. Arbeitshilfe Nr. 2, Potsdam: Netzwerk Studienqualität Brandenburg. (Online verfügbar unter: www.sqb-hetkom.de)

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz

 

Kommentar schreiben

Die Veröffentlichung Ihres Kommentars wird durch die Redaktion freigegeben.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie in die Datenschutzbestimmungen ein.